Berufe der Kunststoffbranche

In der Kunststoffbranche gibt es diverse Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Karriere

In der Kunststoffbranche gibt es für gelernte Kunststofftechnologinnen / Kunststofftechnologen EFZ verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten.

Berufsmatura

Sehr gute Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, die Berufsmaturitätsschule (in der Regel am Ort der Berufsschule) zu besuchen und die Berufsmatura zu erlangen. Dies bedeutet aber ein Schultag mehr pro Woche. Die Berufsmatura kann auch erst nach der Lehre erworben werden (Voll- und Teilzeitschulen). Sie berechtigt zum prüfungsfreien Zugang an eine Fachhochschule.

Weitere Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Dip. Techniker/in HF Kunststofftechnik
  • Vorarbeiter/in Meister/in
  • Technischer Kaufmann/technische Kauffrau (Berufsprüfung)
  • Dipl. Produktionsleiter/in Kunststofftechnik
  • Höhere Fachprüfung Ingenieur/in FH (BSc/MSc)
Weiterbildungsmöglichkeiten

Swiss Plastics

Beatrice Widmer

Expertenkommission

Luzius Flütsch

Georg Fischer Rohrleitungssysteme AG
Lösliweg 26
7212 Seewis-Pardisla

E-Mail senden

Kommission für überbetriebliche Kurse

Mario Lütold
Habasit AG
Römerstrasse 1
4153 Reinach

E-Mail senden

Lehrstellen

Swiss Plastic Organisation: Geändert am 30.07.2018 - 09:05 von Verena Jucker