News

  • News pro Seite
  • Kunststoffverarbeiter-Organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz trafen sich in Luzern.

  • Mitgliederversammlung 2019

  • Die jährliche CO2-Statistik des BAFU dient zur Überprüfung, wie sich die CO2-Emissionen aus Brenn- und Treibstoffen entwickeln. Sie bestätigt auch, dass Kunststoffe nur wenig Treibhausgase verursachen.

  • Die EMPA hat im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt BAFU eine Studie zum Ausmass des Kunststoffeintrages veröffentlicht. Der Eintrag beträgt nur gerade 0,7% der Abfallmenge. Mikroplastik gelangt meist in die Böden und nicht in die Gewässer.

  • Bereits 2012 eröffnete an der HSR , der Hochschule für Technik Rapperswil, das Schülerlabor HSRlab seine Türen. Ab sofort können auch Schulklassen aus dem Mittelland teilnehmen.

  • Der grösste Verursacher von Mikroplastik ist der Strassenverkehr, namentlich der Reifenabrieb. Wie das Institut Fraunhofer IAP berichtet erzeugt ein neuartiger Synthesekautschuk nun erstmals 30-50 Prozent weniger Abrieb als Naturkautschuk.

  • Die EU Kommission fordert bis zum Jahr 2025 einen Rezyklateinsatz für PET und Polyolefine von 10 Mio Jahrestonnen.

    Wie  der europäische Verband Plastics Recyclers Europe berichtet, lagen 2018 die europäischen Recyclingkapazitäten für starre Verpackungen aus Polyethylen oder Polypropylen bei 1,7... mehr

  • Swiss Plastics begrüsst die Überarbeitung des Basler Übereinkommens.

  • Am 22. Januar wurde Chemical Recycling Europe gegründet. Die Organisation hat die Vision, eine Branchenplattform für die Entwicklung und Förderung modernster chemischer Recycling-Technologien für Polymerabfälle in ganz Europa zu schaffen.

  • Das ist gelebte Kreislaufwirtschaft!

  • Auch Polystyrol ist kreislauffähig!

  • Im diesjährigen Frontiers-Bericht warnen die Vereinten Nationen vor fünf zunehmenden, aber immer noch unterschätzten globalen Umweltrisiken.

  • Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. (GKV) zog in seiner Jahreswirtschaftspressekonferenz eine Bilanz der Kunststoffverarbeitung in Deutschland für das Jahr 2018. Der Branchenumsatz wuchs im vergangenen Jahr um 3,1 Prozent auf einen neuen Rekordwert von 65,7 Milliarden Euro.

  • Ein Verzicht auf Kunststoffverpackungen hat negative Klimaeffekte - wenn man Klimaschutz ernsthaft betreibt, führt kein Weg an Kunststoffverpackungen vorbei.

  • Ein Projekt des Fraunhofer ICT und KIT ermöglicht höheren Kunststoffanteil in Elektromotoren, dadurch steigt die Effizienz

  • News pro Seite