Partnerschaften, welche die Kunststoffindustrie weiterbringen!

Sie stehen kurz vor dem Bau oder der Erneuerung von Rohrleitungs-Systemen. Für die Gas-, Wasser-, Abwasser- oder auch Stromversorgung brauchen Sie eine zuverlässige und langlebige Lösung, problemlos in der Erstellung wie im Unterhalt. Insgeheim möchten Sie aber vor allem die Gewissheit, die beste Entscheidung zu treffen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Schweizerischen PVC-Industrie ist ein Fachverband für die gesamte PVC-Branche der Schweiz. Gleichzeitig ist sie das nationale Forum des europäischen Verbandes der PVC-Hersteller ECVM (European Council of Vinyl Manufacturers) in Brüssel.

Die OIG-Kunststoff fördert durch gezielte Aktionen die Berufe des Kunststofftechnologen, des Kunststoffverabeiters und des Polymechanikers sowie die Weiterbildung zum Produktionsleiter Kunststofftechnik, zum Dipl. Techniker HF Kunststofftechnik, zum Maschineningenieur FH sowie zum Kunststoffingenieur (NDS).

PlasticsEurope, der Verband der Kunststofferzeuger, ist einer der führenden europäischen Wirtschaftsverbände. Er unterhält Zentren in Brüssel, Frankfurt, London, Madrid, Mailand und Paris und kooperiert eng mit anderen europäischen und nationalen Kunststoffverbänden. Unsere mehr als 100 Mitgliedsunternehmen produzieren mehr als 90 Prozent der Kunststoffe in den 28 EU-Mitgliedsstaaten und Norwegen, der Schweiz und der Türkei.

EuPC ist der EU Fachverband mit Sitz in Brüssel und vertritt die europäischen Kunststoffverarbeiter. Die Kunststoffverarbeiter sind das Herz der Kunststoffindustrie. Sie stellen Halb- sowie Fertigfabrikate für einen extrem breiten Absatzmarkt her. Dies sowohl für die Industrie wie auch für Konsumgüter. Die Automobilbranche, Verpackungs-, Bau- und Medizinalindustrien sind nur einige davon.

 

 

Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter zählen zu den entscheidenden Standortvorteilen des Werkplatzes Schweiz. Mit seinem Angebot einer systematischen und periodischen Aus- und Weiterbildung aller Stufen und Berufe, leistet das KATZ einen wesentlichen Beitrag zur Gewährleistung eines hohen technischen Standes der schweizerischen Kunststoff Industrie.

 

 

Der EPS Verband Schweiz besteht aus den führenden Schweizer EPS-Herstellern swisspor-Gruppe, Gonon Isolation AG, Sager AG und Sika Sarnafil AG und nimmt deren Interesse in der Branche wahr.

Das gemeinsame Ziel ist es, EPS als Wärmedämmung zu fördern, bekannt zu machen und die Allgemeinheit über die positiven Eigenschaften dieses hervorragenden Dämmstoffes zu informieren.

Der Verband zeichnet sich ebenfalls verantwortlich für das einheitliche Logistikkonzept des Recyclings von EPS und setzt hier ein grosses ökologisches Zeichen in der Baubranche (zum Recycling).

 

 

KunststoffXtra ist das offizielle Publikationsorgan von Swiss Plastics und vermittelt Fachwissen aus der Praxis, für die Praxis.

Das Magazin erscheint 10 Mal im Jahr und informiert umfassend und kompetent über technische Entwicklungen und Branchentrends in der Kunststoffindustrie. Der Mix aus News, Reportagen und Fachinformationen widerspiegelt das Branchengeschehen mit hoher Aktualität. Das Magazin richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der Kunststoffverarbeitenden Industrie, Wissenschaftler und Studenten sowie an alle, die sich mit dem Werkstoff Kunststoff in der Fertigung befassen. Im geografischen Fokus stehen die Märkte in der Schweiz und deren wichtigste Handelspartner.

Kunststoff-Schweiz ist das Kunststoff-Portal der Schweiz und bietet eine interessante und aktuelle Internet-Plattform für die Schweizer Kunststoff-Branche Die einfache, intuitive Bedienbarkeit und der übersichtliche Aufbau sind weitere Merkmale von Kunststoff-Schweiz. Alle wichtigen Rubriken werden direkt von der Startseite erreicht.

Seit dem September 2005 ist Kunststoff-Schweiz online und hat monatlich ungefähr 30’000 bis 35’000 Besucher. Kunststoff-Schweiz ist somit eine der grössten und beliebtesten Kunststoff-Plattformen der Schweiz.

Kunststoff-Schweiz ist ein völlig unabhängiges Internetportal und gehört keiner Firma, Verlag und Verband.

 

 

Der Reifen-Verband der Schweiz hat generell den Zweck, die Interessen des Reifenhandels (Neureifen, runderneuerte Reifen, Altreifen) und der Neugummierungsbetriebe zu wahren und zu fördern, das Marktgleichgewicht zwischen Handel und Produzenten sicherzustellen, geordnete Absatzstrukturen auf dem Schweizer Reifenmarkt zu verwirklichen und Fragen im Zusammenhang mit Altreifen zu behandeln.

 

 

Swiss Materials als neues Schaufenster für die Schweizer Materialtechnologie hat die Aufgabe, insbesondere für KMU den Zugang zu benötigtem Wissen, neuesten Technologien und Experten zu Fragen aus dem Bereich Materialtechnologie zu erleichtern. Dazu wird eine Netzwerk-Plattform aufgebaut, die später durch ein Technologie-Cockpit ergänzt wird. Das Projekt wurde 2016 gestartet mit Unterstützung der Kantone Schaffhausen, Aargau, Thurgau und Graubünden. Die Webseite www.swissmaterials.org ist seit Dezember 2016 online und wird laufend ausgebaut.

 

 

 

Scienceindustries ist der Schweizer Wirtschaftsverband Chemie Pharma Biotech. Mehr als 250 in der Schweiz tätige Unternehmen aus Chemie, Pharma, Biotech und anderen wissenschaftsbasierten Industrien sind Mitglied. Scienceindustries ist ein massgebliches Mitglied von economiesuisse, dem Dachverband der schweizerischen Wirtschaft.

Das SIU ist die Kaderschule für aktuelle und zukünftige Fach- und Führungskräfte aus Schweizer KMU und dem Detailhandel. Als nicht gewinnorientierte Genossenschaft mit über fünfzig Jahren Erfahrung ist das SIU eine verlässliche und kompetente Partnerin, wenn es um eine berufsbegleitende Ausbildung in den Bereichen Führung, Betriebswirtschaft und Management geht.

 

 

Den Bereich Kunststoff umschliesst Swissmem mit den Fachgruppen Kunststoffmaschinen und Werkzeug- und Formenbau.
Konsequente Kundenorientierung, innovative Gesamtlösungen, technisch ausgereifte Produkte sowie die traditionelle Schweizer Präzision bilden die Grundlage, welche die Schweizer Hersteller zu den weltweit führenden Unternehmen dieser Branche macht.

 

 

Der Schweizerische Arbeitgeberverband ist der Dachverband von über 70 regionalen und branchenweiten Arbeitgeberorganisationen. Er wurde 1908 in der juristischen Form eines Vereins als Zentralverband schweizerischer Arbeitgeber-Organisationen gegründet. Sein Sitz befindet sich in Zürich. Neben economiesuisse, mit dem eine enge Arbeitsteilung besteht, und dem Schweizerischen Gewerbeverband gilt der Schweizerische Arbeitgeberverband als Spitzenverband der Wirtschaft, der gemäss Verfassung zur Vernehmlassung in eidgenössischen Angelegenheiten eingeladen wird.

Die EXFOUR-Kassen beschäftigen insgesamt 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mehrere schweizerische Branchenverbände - so auch Swiss Plastics - bilden die Trägerschaft der einzelnen Kassen, die ihre Geschäftstätigkeiten in der Schweiz entfalten.

Swiss Plastics verfügt über eine langjährige Partnerschaft mit dem Versicherungsbroker Funk. Für Swiss Plastics Mitglieder bietet Funk besondere Dienstleistungen an. Im weiteren konnten wir eine Vergünstigung von 30% auf honorarpflichtige Dienstleistungen (z.B. Risk Management-Studien, Analysen, Due Diligence im M&A-Prozess) mit Funk verhandeln.

Die Suche nach Lernenden wird für Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen immer schwieriger. Was früher undenkbar war, ist heute Realität. Viele Firmen und ganze Branchen haben grosse Mühe, Nachwuchs zu finden.

Zurzeit sind über 450 offene Lehrstellen ausgeschrieben.

Swiss Plastic Organisation: Changed at the 06.11.2018 - 08:06 by Verena Jucker